Freie Grundschule Quickborn

open campus

stock.adobe.com / photocrew
Lesen ist eine der Grundkompetenzen des modernen Menschen. Das Lernen von Lesen stellt eine der wichtigsten Aufgaben von Bildung dar. Man weiß heute: Bei der Gestaltung der Lesekompetenzförderung ist es sehr wichtig, dass das Kind das Lesen als etwas Natürliches erlebt und motiviert ist, zu lesen. 

Wir haben daher mit dem Modellprojekt (durch mehrere Studien gestützt) gestartet!
Seit dem 03.04.2019 lesen alle (wirklich alle Lehrer, Lernbegleiter, Schulleitung) im ersten Stock!

Das bedeutet auch: Im ersten Block bleiben die Klassentüren für 10 Minuten offen. Schüler bleiben erst an ihren Plätzen und es wird gelesen. Mit der Zeit können wir hoffentlich den Kindern die Möglichkeit geben, auf dem Teppich oder auf dem Sofa es sich gemütlich zu machen. Jeder darf das lesen, was er möchte. Die Regeln dafür sind: man darf in diesen 10 Minuten kein Wort sagen. Einfach in Stille die Lektüre genießenJ
Damit werden wir unseren Schulalltag mit Vergnügen anfangenJ. Zudem sollen wichtige Kompetenzbereiche aktiviert werden: Konzentrationsfähigkeit, emotionale Intelligenz, Zugang zu vielfältigen Ideen und Geschichten mit Anschlusskommunikation, Leseverstehen..
Wir freuen uns auf die gemeinsame Lesezeit J und sind gespannt, wie unsere Schüler reagieren werden!